Andrologie

Die Andrologie befasst sich mit den männlichen Fortpflanzungsorganen, deren Funktion und deren Störungen.
Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane können bei unkastrierten Tieren in jedem Alter auftreten.

Beispiele für häufig vorkommende Erkrankungen sind Probleme im Hodenabstieg, Hypersexualität, Prostatazysten, Inkontinenz, bis hin zur Krebserkrankung der einzelnen Organe.

Daher raten wir zu Prophylaxeuntersuchungen in regelmäßigen Abständen.
Zur andrologischen Untersuchung gehören bei uns Tastbefunde und
Ultraschalluntersuchungen.

Wenn es notwendig sein sollte, führen wir auch auch weitere Diagnostik wie Punktionen und Biopsieentnahmen durch.