Belastungs EKG

Manchmal kommt es lediglich in bestimmten, meist mit Anstrengung verbundenen, Situationen
zu Rhythmusstörungen.

Auch hier hilft und das Holter EKG weiter.
Das Holter EKG ist ein ca. 5 x 10 cm großes, ca. 100 Gramm schweres Gerät, welches dem Patienten umgeschnallt wird. Damit kann der Patient dann bestimmten Belastungssituationen ausgesetzt werden, während das Gerät den Rhythmus des Herzens aufzeichnet.

Belastungsabhängige Rhythmusstörungen kommen zu Tage und können daraufhin behandelt werden.